Das war Japan Anime Live 2010!

Tja.. Wie ich es gesagt habe, habe ich meine Drohung wahr gemacht und bin nach Düsseldorf zu Japan Anime Live gefahren! muharhar! Und ehrlich gesagt.. Ich bin bei der Veranstaltung durch geteilter Meinung.. Vorallem da im Vorraus viel mehr Versprochen wurde, als sie es eigentlich gesagt hatten. Und ich (und viele andere auch) es sich wohl etwas anders vorgestellt hatten.  Aber dazu später mehr…

Angefangen hatte mein Teil der Veranstaltung damit das ich um 14:30Uhr in Recklinghausen los gefahren bin und um 15:15Uhr bereits an der Halle wahr und das obwohl mein Navi mir gesagt hat ich fahre 1 Stunde dahin, HA! Ich bin auch ehrlich gesagt recht Froh gewesen das ich schon so früh an der Halle war, den die Schlange hatte zu diesem Zeitpunkt schon eine Enorme Länge erreicht, die im Laufe der Zeit sogar noch länger wurde, bis sie um 16 Uhr (fast) die Länge erreicht hat, die man jeden Samstag Morgen vor der Connichi hat.

Um 16:06Uhr haben die Veranstalter dann endlich die Halle geöffnet und die Zuschauer in das Voyeur gelassen, in dem ein einziger Verkaufsstand war, der hauptsächlich Merchandise von Bleach, Naruto, Kuroshitsuji, One Piece, Pokemon, Death Note und einigen Japanischen Zeitschriften hatte. Und natürlich.. Die Überteuerten Japan Anime Live T-Shirts.

Außerdem war (standardmäßig) in der Halle das Hauseigener Catering, bei der man für ne Bockwurst 3€ zahlt und für ne 0,3l Cola 2,50€!  Das mit dem Preisen war im Grunde allerdings normal, da es ja eben “Hauseigen” ist und die Veranstalter nichts mit dem Catering zu tun haben. Was aber ganz Praktisch gewesen wäre, wäre ein Fremder Futter Stand der sich in der Nähe der Halle aufbaut bzw. an der Grenze des Grundstücks. So könnte man etwas billiger an was zu Essen kommen UND derjenige würde noch nen paar Euro Gewinn dabei machen.

Apropos Preise.. Die Tickets für Japan Anime Live waren ja auch nicht gerade Billig! Schließlich musste man am Anfang 69€ Pro Karte bezahlen und gut 1 Monat vorher der Preis durch die Kooperation mit Namco Bandai auf 39€ gedrückt wurde und alle die vorher mehr bezahlt haben ein Gratis T-Shirt bekommen haben, welches auch nochmal im Verkauf 20€ gekostet hat.

Marketing Technisch war die Japan Anime Live eine wahre Katastrophe! Es wurde so gut wie keine Werbung im Vorfeld der Veranstaltung (in Deutschland) gemacht und auch keine wirkliche Werbung für den Cosplay Wettbewerb auf den ich später noch zu Sprechen kommen. Das mit den dutzenden Gewinnspielen die es gut 2-3 Wochen vorher gab, kann ich mir nur so erklären, das kaum jemand etwas davon wusste, das am 31.10 die Japan Anime Live stattfindet, und das auch kaum Karten im Vorfeld verkauft wurden. Es wirkte so, als müssten sie die Karten schon Verschenken, damit sie überhaupt die Halle vollbekommen! Ich hab in der Schlange jedenfalls kaum Leute gesehen, die das Ticket von Evertim hatten, sondern nur welche die eben, das selbe hatten wie ich auch. Außerdem fand ich es komisch das am Eingang der Halle auch noch diese beiden Personen, die wohl auch noch jeweils gut 20 oder 30 Tickets in der Hand hielten, standen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wieso sie die Tickets hatten oder wieso sie da rum standen… Ich hatte auch nicht wirklich die Zeit sie zu Fragen, da ich sie erst im letzten Moment bemerkt habe aber zufällig die Kamera gerade Griffbereit hatte um das Foto schiessen zu können, bevor ich auch schon im Eingang war.

Pünktlich um 16:30Uhr öffneten die Veranstalter dann die Türen zur Halle und was man dort sah hat einen doch schon ein wenig Schockiert.. Man kam in die Halle rein die gut.. 200m lang war und musste erst einmal 150m laufen bevor man überhaupt die Bühne gesehen hat!

Das schöne war allerdings, das es anders als vorher angekündigt, Sitzplätze gab! Und zwar in Form einer Tribühne! Auf der allerdings später immer weniger Leute saßen, weil man vorne an der Bühne einen viel besseren Blick hatte, wie man gut in meinen Videos sieht :P Ich dachte mir am Anfang auch erst so.. “GEIL! Nen Sitzplatz!” Und hab mich wie die anderen auch, um einen Platz gekloppt.  Allerdings hatte ich diese Idee nach der ersten Pause  wieder verworfen und hab mich direkt an der Bühne positioniert und eine Richtig geile Sicht gehabt!

Zum Auftakt der Veranstaltung gab es dann den Cosplay Wettbewerb der vorher so gut wie gar nicht von den Veranstalter beworben wurde, so das sich dort NUR 8 Teilnehmer eingefunden haben, die an diesem Wettbewerb teilnahmen, was Marketing Panne Nummer 2 wäre! Bevor der Wettbewerb los ging, schickte die DCM den Amtierenden Deutschen Cosplaymeister “Andrei Soloviev” auf die Bühne der mit der Figur “Sasuke” aus Naruto auftrat,  dessen Auftritt auch recht Gut begann.. Aber leider zur Mitte hin immer Unglücklicher Verlaufen ist, nach seinen Auftritt hat man ihn auch Richtig angemerkt das er total Angepisst deswegen war.  Nach Andrei kamen dann die 8 Teilnehmer des Wettbewerbs von denn man gemerkt hatte, das sie alle was auf dem Kicker hatten und das dies für manche nich der erste Wettbewerb war. Mehr möchte und kann ich zu dem Wettbewerb allerdings nicht sagen, da Cosplay nicht mein Metier ist.

Nach dem Wettbewerb startet dann auch endlich der Hauptteil von Japan Anime Live, der mit einen Countdown der ziemlich Cool gemacht war anfing und mit dem FMA Opening das von Piko gesungen wurde aufhörte. Von dem angekündigten Secret war leider keine Spur zu sehen, was Marketing Panne Nummer 3 darstellt!

Fullmetal Alchemist war leider ein totaler Reinfall gewesen.. Von den angekündigten “Reeditet” und “Recreated” Szenen hat man nichts gesehen! Und auch sonst wurde im Grunde nur die Geschichte zwischen Edward, Al und Scar gezeigt die zwar nicht vollkommen aus dem Content gerissen war, da die Szenen aufsteigend nach erscheinen in der Episode sortiert waren, aber jemand der FMA noch nie gesehen hat, kann sich darauf nicht wirklich einen Reim machen, was denn das ganze sollte. Die einzige Szene die (wahrscheinlich) recreated war, war eine Szene wo Edward gerade zum vorletzten mal seine Automail bei Winry in Wartung gibt. Diese Szene allerdings wurde (zumindest in Frankreich) von den Lokalen Synchronsprechern, Live auf der Bühne Synchronisiert. Wir hingegen haben diese Szenen zwar auch gesehen, allerdings NUR mit den Schlecht übersetzten Subs und Sub Timings die ich in meiner 10 Jährigen Laufbahn als Fansubber je gesehen habe! Ich bin zwar kein Fan von Deutschen Dubs hätte mir allerdings doch sehr gewünscht das sie das Programm in allen Ländern angleichen, dies ist dann Marketing Panne Nummer 4!

Im Anschluss an FMA, zeigten die Veranstalter einen dann das erste mal was sie mit “Nahtlosen Übergang” meinten.. Im grunde war dies nur der Japanische DJ Daisuke der einen Mix des FMA Openings mit einen übergang auf das Bleach Opening gemacht hat, wie man in meinen ersten Video sehr Gut sehen kann:

Es war also alles andere als das was ich jeder darunter vorgestellt hatte, nämlich irgendeine Verbindung die durch einen Produzierten Anime erstellt wurde und in der die Charaktere den Übergang selbst durch eine kleine Story bilden. Der Musik Mix von Daisuke war zwar wirklich Gut und traff auch meinen Geschmack, genau wie den von denn anderen Gästen, aber es war halt nicht das erhoffte.

Bleach hingegen war genau das, was sich alle erhofft hatten! Nämlich ein ziemlich Genial aufgemachtes Musical, das auf dem Niveau von “Tsuki no Tenshi” war, nur halt komplett auf Japanisch, statt auf Deutsch (aber halt mit Deutschen Untertiteln auf der Leinwand) :P Zu der Story kann ich nicht viel Sagen, da ich Bleach nur bis Folge 10 oder so gesehen habe,  mir kam das alles aber recht Bekannt war, so das ich davon ausgehe, das die Szenen aus dem Anfang von Bleach sind. Das Stück war Recht gut durchdacht und man bekam einen Recht Guten Eindruck von der Serie, wobei auch hier wieder die Subs oft Schlecht übersetzt waren oder man sie nicht Lesen konnte, weil einer der Schauspieler genau vor der Leinwand stand! Hier wäre es Praktisch gewesen, wenn man 3 statt nut eine Leinwand benutzt hätte, so hätte man wenigstens bei den Bühnen Stücken immer etwas Verstehen können.Die Cosplays der Darsteller waren absolut Professionell gemacht und sahen bis ins Detail genau so aus wie auch in dem Manga oder dem Anime selbst. Auch konnten die Darsteller sowohl vom Gesang als auch von der Schauspielerischen Leistung überzeugen. Dies war der erste Moment an diesem Abend, an dem ein Wirklich die Kinnlade auf dem Boden gefallen ist.

Von dem Bleach Musical selbst habe ich allerdings leider kein Video, da es mir dort wichtiger war, mal keine Kamera unter diesen (für die Verhätnisse der Digicam) extremen Verhätnissen zu Testen von daher kann ich euch jetzt nur einmal die Cosplays der Schauspieler zeigen:

Nach Bleach gab es erst einmal eine 15 Minutige Pause bevor es mit One Piece weiter ging, das im Grunde wieder fast das selbe war wie bei FMA auch, nur diesmal mit dem Unterschied, das es noch ein Live Video gab, in dem die Japanischen Seiyuu’s vorgestellt wurden und in dem eine Szene aus “One Piece: Strong World” von den Japanischen Seiyuu’s synchronisiert wurde.

Was ich an diesem Akt ganz Lustig fand, war die Tatsache das nach der Vertonung noch ein Lied kam welches die Seiyuus gesungen haben und in dem die Char’s aus One Piece in Kigurumi (Ganzkörper Cosplay wikipedia link)mit auftauchten. Und eben diese besagten Cosplayer aus dem Video tauchten dann plötzlich mitten im Publikum auf! Was eine wahre Überraschung für jeden war.

Ich habe ausserdem jetzt eine Gute Nachricht für alle One Piece Fans unter euch! Den dies war wieder einer der Auftritte die ich vollständig aufgenommen habe, so das ihr euch selbst ein Bild von dem Akt machen könnt:

Im Anschluß an One Piece Folgte dann Gundam, welches ich so gut wie komplett verpasst habe, da ich noch im Voyeur in der Futter Schlange stand.. Aber selbst zu dem was ich gesehen habe, kann ich nicht sehr viel sagen.. Es wurden großenteils die einzelnen Gundam Serien vorgestellt und einige Szenen der Serien gezeigt.. Sowie die Geschichte des Gundam Universums erklärt und wie es die Welt der Robotik verändert hat. Für nen Gundam Fan mag das ganze zwar recht Interesannt sein, für mich allerdings absolut nicht. Nur einige der Gundam Szenen waren wirklich Nett anzusehen. Ich wäre aber wie schon in meinen letzten Beitrag gesagt, dafür das man Gundam raus nimmt und dafür Alternativ doch lieber Evangelion mit rein nimmt, wobei es dort wahrscheinlich so enden würde wie bei FMA auch, da Studio Khara nicht mitspielen würde.. Bei Gainax allerdings wäre ich mir nich so sicher.. Die würden wahrscheinlich noch extra für das Event ne eigene Folge machen, weil so ist Gainax einfach… Siehe Daicon V ;)

Zum Abschluß wurde dann ENDLICH das gezeigt worauf die Halle den gesamten Abend gewartet hat! Naruto Shippuuden!

Und dies war dann auch schon der Zweite und letzte moment in dem einen fast die Augen aus den Augenhöllen gefallen sind. Und genau wie bei Bleach auch, war es wieder Episch! Es fing schon damit an, wie die Zuschauer zu Kreischen anfingen, als die Naruto Einblendung kam, man fühlte sich dort schon so wie auf einen Konzert von zbs. Robbie Williams der gerade auf die Bühne kommt. Es war einfach Heftig und dabei ging es nur um eine Fiktive Serie!

Storymäßig spielte das ganze jedenfalls nach dem Tod von Orochimaru und noch bevor Pain das erste mal erschien. (Um jetzt nicht zuviel zu Spoilern sag ich das mit Pain und nich das was in der Ark passiert ist :P) Es war also im Grunde nur das Typische “Sasuke komm zurück nach Konoha!” und natürlich Sasukes Intention seinen Bruder Itachi zu töten. Gepart mit einigen richtig Genialen Akrobatiaschen Einlagen und natürlich dem Kage Bunshin, welches bei Naruto nicht fehlen darf! Was ich nur wirklich extrem genial fand, war das Rasengan welches er benutzt hat, im grunde hatte er und sein Kage Bunshin nur eine Taschenlampe in der Hand welche das Rasengan darstellen sollte.. Das war schon ziemlich lol..

Die Kostüme der Schauspieler waren, wie bei Bleach auch, wieder besser als so manches Naruto Cosplay was ich in all meinen Jahren als Conhopper gesehen habe und die Schauspielerische Leistung war auf dem selben Niveau wie bei Bleach auch.

Lange Rede kurzer Sinn… Da ich weiß das so gut wie jeder meiner Leser Naruto Fan ist, habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, das ganze für euch aufzunehmen.. Von daher nun viel Spaß mit dem Haupt Akt von Japan Anime Live!

Eins hat mich nur ziemlich entäuscht und das war der Fakt das es eigentlich eine Spezielle Anime Folge NUR für Japan Anime Live geben sollte die in der Art der Specials aufgezogen ist, von der haben wir leider allerdings nichts gesehen.  Das einzige neue was man gesehen hat, waren Brand Aktuelle Szenen aus Shippuuden! Diesen waren aber auch nur im Form der Spezial Opening Videos die als Werbung für die Movies in die Serie eingebaut wurden. Aber recht genial anzusehen war das ganze schon.

Nach dem Ende wurde die Halle dann auch recht relativ Schnell leer, wobei ich eigentlich gehofft hatte, das noch irgend etwas besonders zum Abschluß kommt.. Da im Zeitplan der Veranstaltung nach Naruto ja noch ein Secret angekündigt war. Dies fiel aber genau so wie das erste auch Weg, Marketing Panne 5!

Was ich recht Lustig fand war der Krasse Wetterumschwung innerhalb von den paar Stunden in der wir alle in der Halle waren.. Sämtliche Autoscheiben waren zum Teil schon kurz vor dem Vereisen und das um 20Uhr Abends.

Kommen wir zum Abschluß. Japan Anime Live ist trotz des total Verbockten Marketing’s und der Tatsache das wir ein vollkommen anderes Programm als die anderen Länder hatten, sein Geld wert Gewesen. Weil der Fakt das es so etwas noch nie zuvor in Europa gab, ist tatsächlich Wahr! Ich hoffe für das nächste mal nur, das sie vorher viel mehr Werbung für die Veranstaltung machen werden und vorallem auch das es diesmal andere Serie geben wird, sowie eine Anpassung der Show, so das alle Shows in allen Ländern genau Gleich sind!

Auf jedenfall halte ich euch diesbezüglich auf dem Laufenden und werde mir Japan Anime Live auch 2011 wieder antun den selbst wenn es einige Probleme gab, ist dies eine Show die in Deutschland bis jetzt ihrers gleichen Sucht und die jeder Anime Fan gesehen haben sollte.

Zum Abschluß hier noch meine Foto Gallerie sowie der Link auf die Animexx Foto Gallerie von mir (falls ihr euch dort Adden wollt):

Japan Anime Live 2010

Zeige Bilder 1-12 von 71
31102010075.jpg 31102010076.jpg 31102010078.jpg 31102010080.jpg 31102010082.jpg 31102010083.jpg 31102010084.jpg CIMG5538.JPG CIMG5539.JPG CIMG5540.JPG CIMG5541.JPG CIMG5544.JPG
Zeige Bilder 1-12 von 71
VN:F [1.9.22_1171]

Bewertung:

Rating: 0.0/5 (0 votes cast)