Von der Weiterbildung in die nächste Maßnahme…

Ich würde ja eigentlich gerade sagen das ich nach meiner Weiterbildung zum Baumaschinenführer, vom Regen in die Traufe gelandet bin, leider kann man meine aktuelle Situation gerade aber auch nur teilweise so bezeichnen. 

Wie ich ja bereits in meinen letzten Artikel geschrieben habe, habe ich die Prüfung zum Baumaschinenführer nun bestanden und bin von dort erstmal wieder in die Arbeitslosigkeit gegangen, was auch Gut so war, da die Connichi kurz nach meiner Prüfung statt fand und man nicht direkt nach 1 Woche Arbeit schon 2 Tage Urlaub nehmen kann, weil man Privat was anderes lieber machen will.

Von daher wollte ich also erstmal die Connichi abwarten und mich danach um eine Stelle kümmern, leider kam es allerdings anders als ich dachte und das Arbeitsamt kam mir zuvor und zwar in dem Sinne, das sie mir eine neue Maßnahme aufs Auge gedrückt haben und das ganze ohne das ich auch nur den Hauch einer Chance hatte mich überhaupt zu bewerben. Weil, wer würde es nicht so wie ich machen und nach einen Befristeten Arbeitsverhältnis erstmal 1-2Wochen Urlaub machen und sich dann wieder voll reinhängen?

Jedenfalls… Das Arbeitsamt hat mich also in ein neues Projekt der “Jugend in Arbeit e.V.” gesteckt welches “Step to Practise” heißt, und indem es darum geht, Jugendlichen die bereits eineAusbildung und noch keine Berufserfahrung haben, durch Pratika dazu zu verhelfen Fuß auf dem Arbeitsmarkt zufassen.

Gut.. Pratikas sind zwar schön und gut.. Nur nen Praktikum hätte ich mir jetzt auch so besorgen können, ohne das ich dafür in ein Projekt gehe. Vorallem weil ich es auch genau so gemacht habe! ^^

Nach meinenersten Tag hier, habe ich ein Telefonat mit meinen Captain aus dem Dart Verein geführt und konnte am nächsten Tag direkt 2 Pratika stellen vorweisen und das ohne das Jugend in Arbeit überhaupt irgendwas für mich machen musste.

Mir wäre es zwar im Grunde lieber gewesen eineRechte Arbeit zu kriegen, aber nun kann ich einige Sachen erledigen die eben nur mit einenPraktikum gehen, wie etwa Kontakte knüpfen um schneller eine Arbeit zu kriegen bzw. immer mal was zu tun zu haben.

Ich werde jetzt also ab dem 27 September 2010, für etwas über einen Monat ein Praktikum in einer Firma für den Garten Landschaftsbau mchen, indem es die ersten 2 Wochen darum geht, das ich jeden Tag insgesamt 150km fahren darf um zur ersten Baustelle und wieder zurück zukommen. Und das verständlicherweise mit meinen Captain denn ich vorher jeden Morgen noch abholen muss.. Naja, im grunde stört mich das ganze ja weniger, denn ich profitieren davon schließlich ja auch und ich kriege dort Kaffe bis zum Umfallen für Lau… Nur muss ich ehrlich gesagt nur schauen wo ich was zu Futtern her kriege, weil jeden Tag 12 Stunden unterwegs sein ich ziemlich Heavy o_O Aber irgendwie pack ich das schon..

Donnerstags werde ich dann immer bei der Jugend in Arbeit sein, wo ich zum Großteil (so wie jetzt -_-) rumsitze und mich mit den anderen Teilnehmern zu Tode langeweile.. Weil das einzige was wir hier machen, ist über das Praktikum reden oder im EDV Raum an den Rechnern abgammeln.. Ich hab an dem Tag zwar eher Schluss, aber wirklich ne große Hilfe ist das auch wiederum nicht.

Das Praktikum als GaLa Bauer wird jedenfalls sehr hilfreich für mich sein, weil ich dort einige Sachen lernen werde die ich so nicht in meiner Weiterbildung lernen konnte, weil sie dort einfach nicht die Möglichkeiten dazu hatten. Ich bin wirklich mal gespannt was ich dort so alles neues Lernen werde und vorallem was für Projekte auf mich zukommen.

Über mein Zweites Praktikum weiß ich allerdings noch nicht gerade sehr viel, von daher lasse ich dies auch erstmal aus und schreibe darüber zu einen späteren Zeitpunkt etwas, jedenfalls, habe ich dort im Grunde die selben Vorteile wie im ersten Praktikum nur das ich viel öfter Frei habe und das es ein Bereich ist von dem ich nicht gerade viel weiß, nämlich der Rohrreinigung und Sanierung. Und so wie ich es gehört habe, ist der Job noch nicht mal Schmutzig.. O_o Mal abwarten…

VN:F [1.9.22_1171]

Bewertung:

Rating: 2.5/5 (2 votes cast)
Von der Weiterbildung in die nächste Maßnahme…, 2.5 out of 5 based on 2 ratings