Ruhr.2010: Schachtzeichen Nacht 1.. Ein Reinfall…

Die erste NachtSchachtZeichen Nacht ist nun worüber, und das Wetter hat den gesamten Ruhrgebiet leider einen Strich durch die Rechnung gemacht, so das wegen der Sturwarnung über den Ruhrgebiet erst gegen 20Uhr entschieden wurde, das die SchachtZeichen Nacht stattfindet, allerdings nur auf 30m Höhe…

Dies hatte allerdings zufolge, das man viele der Schachtzeichen am Himmel nicht einmal sehen konnte, bzw viele überhaupt nicht einmal aufgelassen wurden. Außerdem hat sich der Schachtzeichen Ballon von Zeche König Ludwig 1/2/6 losgerissen und schwebt jetzt irgendwo durch die Weiten von Deutschland.

Aber kommen wir nun lieber wieder zu den Wichtigen.. Denn NachtSchachtZeichen.. Ich war ja wie gesagt auf dem besten Aussichtspunkt von Recklinghausen und Herten zusammen überhaupt, der Halde Hoheward die an der Grenze von Herten ist.

Und ich fand alleine das Parken dort schon ziemlich Heftig, ich musste tatsächlich 1km von dem Treppenaufgang entfernt Parken, weil selbst die komplette Cranger Straße Beidseitig (!) Zugeparkt war mit Autos! Und selbst die Seitenstraße, (wo normalerweise auch der Parkplatz ist) war vollkommen dicht.  So das ich erstmal nen ganzes Stück weiter fahren durfte, bevor ich überhaupt etwas gefunden habe.

Nachdem ich dann endlich mal eine Parkplatz gefunden habe, und an der Treppe ankam die hoch zur Halde führt war ich zum Glück schon vorgewarnt das dort oben sehr sehr viel Los sein wird…

Nach gut 15Minuten Aufstieg hatte ich dann die 529 Stufen hintermir gelassen und war auf 150m über NN,  (und ja.. Ich habe wirklich nur 15Minuten gebraucht!)und was ich oben sah hat mich doch etwas vom Hocker gerissen, denn selbst wenn man weiß wieviele Autos unten stehen, erwartet man noch lange nicht, das dort oben Geschätzte 600-700 Menschen Rumstehen, die alle aus dem Selben Grund wie ich denn Aufstieg gewagt haben, nämlich sich die Beleuchteten SchachtZeichen zu Begutachten, die überall über das Ruhrgebiet schweben sollten.


Doch es kam leider alles etwas anders.. Wie bereits erwähnt, waren sämtlichen Schachtzeichen am Montag am Boden, aufgrund von Starken Wind und einer Wetterwarnung, und erst um 20:11 wurde entschieden, das die Schachtzeichen um 22Uhr in die Luft gehen sollen.. Allerdings mit der Beschränkung von 30m.. Und genau dies war auch das Problem!

Denn dadurch das die Schachtzeichen auf 30m waren konnte man sie nur sehr Schwer von den anderen Lichtquellen auf den Boden unterscheiden, bzw. wurden sie von Häusern oder Industrieanlagen verdeckt, wie man auf diesem Bild sehr schön sehen kann: Na wer sieht die beiden Schachtzeichen? Und nein es sind nicht die großen Gelben Punkte.. Das sind normale Lampen.. Kleiner Tip.. Schaut mal Links neben der großen Gelbe Lampe.. Die beiden kleinen Punkte im Hintergrund.. Das waren 2 der Schachtzeichen in 30m Höhe.. Also wie man sehr schön sieht.. sieht man nichts.. Und genau aus diesem Grund war die erste Schachtzeichen Nacht ein totaler Reinfall.. Denn es waren wirklich kaum Schachtzeichen am Himmel.. Und dabei wehte dort oben in 150m Höhe nur einer Laues Lüftchen, weswegen ich wirklich die Entscheidung der Veranstalter nicht verstehen kann..

Außerdem blieben auch sehr viele der Schachtzeichen am Boden, was das Suchen echt schwer machte, denn man weiß ja ungefähr wo welche Zeche ist, und gerade wenn man von der Halde Hohewart in Richtung Gelsenkirchen oder Bochum schaut, sollte man eigentlich erwarten das dort der Himmel voll mit Schachtzeichen ist, denn in diesen gegenden waren nunmal die Meisten Zechen.

Von daher hoffe ich wirklich, das das ganze am Samstag besser wird.. Weil dann bin ich wieder auf Hoheward und diesmal wohl auch bis 1 Uhr.. Ich habe eh noch nicht verstanden wieso die das auf den Pfingstmontag gelegt haben und nich auf den Pfingstsonntag wenn am nächsten Tag keiner Arbeiten muss..


Jedenfalls.. Zum Abschluss noch die paar Bilder die ich gemacht habe.. Da ich irgendwann kein Interesse mehr hatte zu Versuchen die Schachtzeichen zu Fotografieren bin ich auf nen paar andere Objekte gegangen.. Von daher sieht man öfter auch mal Fotos wo definitiv keine Schachtzeichen drauf sind.. Auf anderen wiederum sieht man welche (wenn auch nur Schwer). Ich hoffe wirklich das das ganze Samstag anders wird, weil dann gibts auch mehr Fotos!

nachtschachtzeichen-nacht1

Zeige Bilder 1-12 von 33
cimg4969.jpg cimg4970.jpg cimg4968.jpg cimg4967.jpg cimg4966.jpg cimg4965.jpg cimg4964.jpg cimg4961.jpg cimg4960.jpg cimg4958.jpg cimg4955.jpg cimg4957.jpg
Zeige Bilder 1-12 von 33
VN:F [1.9.22_1171]

Bewertung:

Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
Ruhr.2010: Schachtzeichen Nacht 1.. Ein Reinfall…, 1.0 out of 5 based on 1 rating