Umzug: Meine Alte Wohnung

So, es ist endlich soweit, und ich ziehe in meinen ersten eigenen 4 Wänden! Bis jetzt habe ich ja noch Mietfrei in der Wohnung meiner Verstorbenen Großmutter gewohnt gehabt. Nur da mir die Wohnung a) mit 65qm² zugroß ist, b) man hier wegen den Nachbarn Paraonid wird und c) Die Wohnung verkauft wird, ziehe ich aus.

Auf die weiteren Details werde ich hier allerdings jetzt nicht eingehen.. Die genannten Punkte sollten für jedermann ausreichend und Verständlich genug sein.

Jedenfalls, ziehe ich jetzt gut 3km Luftlinie weiter, und leider Gottes aus Suderwich raus und an die Grenze zwischen Röllighausen und Suderwich.

Ich finds ehrlich gesagt Schade das ich kein Suderwicher mehr bin, der Stadtteil ist mir im Laufe der letzten 10 Jahre doch sehr ans Herz gewachsen, und ich habe hier relativ viele Leute kennengelernt. Aber zum Glück brauch ich ja nur 5min bis ich wieder in Suderwich bin.

Worum es mir in diesem Blog Posting eigentlich geht, ist ja das ich euch mal Zeigen wollte, in was für einer Wohnung ich bis jetzt gelebt habe, damit man schonmal einen Vergleich zur neuen Wohnung hat, die zwar nur 41qm² hat, dafür aber doch sehr Erwachsener wird, und wo ich einiges umsetzen werde, was mich in der jetzigen Hütte total gestört hat.

Unter anderen, und vorallem was für mich am Wichtigsten ist, ist das ich echt keine Lust mehr auf einen Schreibtisch für den PC habe! Wie man es auf dem Bild links,  [singlepic id=417 w=320 h=240 float=left] sehr schön sieht, war zwischen Bett und Schreibtisch kaum Platz zum Laufen, da das Zimmer nur gut 10qm² hat. Für mich war das schon immer Extrem Nervig, nur ging es einfach nicht anders, vom Platz her!

In der neuen Wohnung allerdings, wird der Schreibtisch entfallen, und ich steige fürs erste da drauf um, das mein Fernseher als Monitor für den PC fungiert, bis ich das Geld für einen Laptop habe.  Da mein Computer momentan in einen Media Center Gehäuse steckt, und ich dafür auch eine Funk Tastatur habe, wird das ganze nicht mal Groß auffallen. Allerdings werde ich das ganze wohl so legen, das ich ein USB Kabel an der Wand lang ziehe, was von der Wohnwand zur Couch führt, damit ich dort wenigstens nicht auf meine Logitech G15 Tastatur und die G5 Maus verzichten muss.

Alles in allen, werde ich die Wohnung generell so einrichten, das die Wohnung Größer wirkt als sie eigentlich ist, und vorallem Funktionell, wie eben das mit dem Computer. In wiefern ich das überhaupt so umsetzen kann, und ob die Auflösung vom Fernseher überhaupt groß genug ist, wird sich zeigen. Notfalls muss ich halt Spontan etwas um planen. Weil die Auflösung von einen Röhrenmonitor war halt generell noch nie sehr groß, und bis ich mir meinen neuen HD Fernseher kaufen kann, wird das auch noch etwas dauern.

Ein noch sehr wichtiger Punkt stellen meine Poster und generell der Anime krams da..

[singlepic id=419 w=320 h=240 float=center] [singlepic id=417 w=320 h=240 float=center]

Ich werde zwar nich dadrauf Verzichten, aber ich werde mich was die Motivauswahl betrifft etwas umstrukturieren! Von heißen Bräuten, zu eher.. Erwachseneren Motiven, die dann nicht direkt an die Wand kommen, sondern in einen Bilderrahmen kommen. Außerdem kommen meine Figuren in eine Schicke Glas Vitrine, da das Optisch einfach schöner wirkt.

[singlepic id=420 w=320 h=240 float=left]Meine Wohnwand wird auch nicht mehr so voll mit Mangas gestellt, sondern jetzt ordentlich auf mehrende Regale verteilt, so das man sie zwar noch sieht, es aber nich mehr so Sperrig aussieht.

Ausserdem werde ich jetzt was für die Umwelt tun, und etwas Strom sparen, indem ich komplett auf LED Lampen umsteige, so spare ich mir ne menge Strom, und gerade bei mir Amonisieren sich die Lampen sehr schnell wieder.

Das wars auch schon mit dem Posting der Alten Wohnung, und was mich an ihr gestört hat und was ich in der neuen anders mache, weiter gehts dann sobald ich in der neuen Wohnung wohne.

Zum Abschluss zeige ich euch noch die Gallery die Wohnung, wo ihr die komplette Wohnung seht.

[nggallery id=19]

VN:F [1.9.22_1171]

Bewertung:

Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Umzug: Meine Alte Wohnung, 4.0 out of 5 based on 1 rating