Die neue Anime im Januar 2010

Die Winter Season geht in die Zweite Runde, und die ersten Anime des Jahres versprechen einiges… Einige davon kann man wirklich in die Tonne kloppen und andere scheinen wirkliche Meisterwerke zu werden. Hier ist eine kleine Liste der Neustarts im Januar die ich mir ansehen werde oder auch nicht.

Übersicht:

Dance with the Vampire Bund

Ookami Kakushi

Baka to Test to Shoukanjuu

Sora no woto

Durarara!!!

Omamori Himari

Seikon no Qwaser

Zusammenfassung

Dance with the Vampire Bund

Beschreibung:

Nach Jahrtausenden des Versteckens strebt Mina Tepes, die Prinzessin des uralten Bundes und Herrscherin über alle Vampire, eine Änderung ihrer Situation an. Mithilfe des immensen Vermögens des Tepes Clans, begleicht sie die gesamte Staatsverschuldung Japans und erhält als Gegenleistung das Recht, einen speziellen Bereich vor der Küste Japans zu schaffen, der der zukünftige Hafen für Vampire aus aller Welt werden soll. Nun, kurz vor der denkwürdigen Pressekonferenz, die die Existenz von Vampiren der Welt verkünden soll, planen Terroristen und rivalisierende Fraktionen die Ermordung Minas…

Trailer: (Sorry.. aber Media Factory löscht gerade alles davon… von daher gabs auf YouTube nur diesen Creepy Trailer <.<)

Meine Meinung:

Für mich ist die Story wohl genau so neu wie für viele die den Anime jetzt sehen.. Aber ich muss doch ehrlich gesagt sagen, das die erste Epi vom Anime vielersprechend war, und das sie Lust auf mehr macht. Die Einführung in die Story is jedenfalls etwas Strange, den man sieht im Grunde 20 Minuten lang eine TV Sendung darüber ob es Vampire wirklich gibt. Man wird also quasi mal wieder mitten in die Story reingeworfen, ohne überhaupt zu wissen was den nun los ist.  Einerseits ist das zwar auch ganz gut so, den man kann so doch recht Schnell in der Story vorran kommen, andereseits ist es aber auch Schlecht, vorallem wenn der Manga noch nicht einmal abgeschlossen ist, wie in diesem Fall. Und soweit ich es gesehen habe, ist der Manga auch noch nicht einmal ziemlich Weit.. Aber ich finde trotzdem das gerade die Vampire Fans unter euch der Serie doch mal eine Chance geben sollte. Den Animationtechnisch ist die Serie mal wieder auf ganz hohen Standard vorallem in High Definition!

Aufgrund der Tatsache das es aber mal wieder nen Anime ohne abgeschlossener Story ist, gibst nur nen Rating von 3.5 von 5 Horos.

(3.5/5)

Zurück zur Übersicht

Ookami Kakushi

Beschreibung:

Der 16-jährige Hiroshi Kuzumi ist gerade in das idyllische Dorf Jogamachi gezogen, das weit in den Bergen fernab jeder Stadt liegt. Schon bald bemerkt Hiroshi, dass noch immer die alten und mysteriösen Dorftraditionen aufrecht erhalten werden. Obwohl er das ein wenig befremdlich findet, lebt er sich in seiner neuen Umgebung ein und gewinnt seine Klassenkameraden schnell als Freunde. Doch es gibt eine Ausnahme: Die distanzierte Klassensprecherin Nemuru Kushinada spricht nur ein einziges Mal mit ihm, als sie ihn davor warnt, in den alten Teil des Dorfes zu gehen. Hiroshi muss kurz darauf erkennen, dass die Warnung gerechtfertigt war, denn schon bald sieht er sich dort mit Terror und einigen Mysterien konfrontiert.

Trailer:

Meine Meinung:

Ich muss ehrlich gesagt sagen das ich von dem Anime mehr erwartet hatte.. Den die Story des Anime basiert auf einen Visual Novel für die PSP für das Ryukishio07 die Story geschrieben hat, und Peach-Pit das Character Design übernommen hat. . An der Arbeit von Peach-Pit habe ich ehrlich gesagt nichts auszusetzen.. Nur an der Story.. Durch Higurashi und Umineko bin ich von Ryukishio echt was anderes gewöhnt.. Den Ep1 schaut sich schon sehr zäh.. Man hat die ganze Zeit mehr das Gefühl als wenn das ganze auf nen Ero Game basiert als auf einen Horror Visual Novel.. Man hat nunmal wirklich die gesamte Zeit über das Bedürfnis den Anime einfach auszumachen und direkt wieder zu Löschen.. Selbst die Animationsqualität von aic habe ich besser in Erinnerung, jedenfalls sah die Oh! my Goddess TV Serie definitiv besser aus als das hier.. Und das is nun auch schon einige Jahre her..

Falls der Anime mit Ep2 nicht besser werden sollte, wird das wohl eine der Serien sein die ich nicht weiter gucken werde. Allerdings.. Ein Positives hat die Serie trotzdem.. Das Mädel das ihr im Bild oben seht, würde nen ziemliches Cooles Cosplay abgeben..

Von daher.. Gebe ich dem Anime vorerst erstmal nur nen Rating von 1.5 von 5 Horos.

(1.5/5)

Zurück zur Übersicht

Baka to Test to Shoukanjuu

Beschreibung:

Akihisa Yoshii ist der titelgebende “Baka”, will meinen, dass seine schulischen Leistungen am unteren Ende der Notenskala liegen. Dieser Umstand wirkt sich insofern dramatisch aus, als dass an seiner Schule die Schüler je nach Testergebnis auf verschiedene Klassen aufgeteilt werden. Die Besten kommen die die A Klasse und genießen diverse Annehmlichkeiten, wie ein mit allen Schikanen eingerichtetes Klassenzimmer, während die Schlechtesten, die F Klasse, ihr Dasein auf Sitzkissen in einem mit alten Tatamimatten ausgelegten Raum fristen und sogar um Kreide bangen müssen. Mizuki Himeji wäre eigentlich eine der klügsten Schülerinnen des neuen Jahrganges, doch wegen Fieber versagt sie beim Einstufungstest und wird in die F Klasse gesteckt. Dort befindet sich neben Akihisa (der heimlich auf Mizuki steht) auch noch dessen Freund Yūji Sakamoto, der gleichzeitig Klassensprecher ist. Die F Klasse beschließt nun ihre Situation nicht mehr einfach hinzunehmen und bedient sich diverser Kreaturen, deren Herbeibeschwörung günstigerweise an der Schule im Rahmen eines Experiments entdeckt wurde, um gegen die ranghöheren Klassen anzutreten und sich deren Privilegien zu sichern.
Trailer:

Meine Meinung:
Also ich muss sagen dieser Anime ist wirklich ein MUST WATCH! Ich musste mir bei einen Anime wirklich ewig schon nich mehr so den Bauch vor Lachen halten wie bei diesem.. Der Mix aus Comedy und RPG Elementen ist einfach nur Cool. Und die Mitte von Ep 1 bevor Klasse F der Klasse E den Krieg erklärt erinnerte wirklich stark an Gurren Lagann, was ein gleichzeitig auch ein paar schöne Erinnerungen bringt.
Vorallem aber ist das Character Design mal wieder zum Wegschmeißen komisch, wie man auf diesem Bild gut sieht:

Bild Zeigen »

Ich hatte im ersten Moment als ich den Typen gesehen habe, echt gedacht das wer nen Mädel! Oo
Über das Opening und Ending war ich auch auch recht Überrascht, den seit dem Opening von To Aru no Railgun hatte ich wirklich keinen Ohrwurm mehr, wobei die Animation vom Opening doch etwas an Haruhi erinnert und die des Endings an Welcome to the NHK.
Ich bin jedenfalls wirklich sehr dadrauf gespannt, was die Serie noch so zubieten hat, und ob Klasse F es in den Raum von Klasse A schaffen wird..
Jedenfalls JEDER sollte sich diesen Anime wirklich einmal zu gemüte führen! Den der Slapstick ist einfach nur der Hammer, und man kann sich vor Lachen kaum mehr halten, von daher vergebe ich 5 von 5 Horos!
(5/5)

Zurück zur Übersicht

Sora no Woto

Beschreibung:

In einem Land, das sich nach langwierigen Kriegen nunmehr in aller Stille seinem Untergang nähert, erfüllt sich die 15-jährige Kanata Sorami ihren Traum und geht zur Armee. Dort schließt sie sich einer Einheit von fünf Mädchen an, die gemeinsam eine Festung verteidigen und sich die Zeit auch damit vertreiben, Musik zu spielen, die über der entvölkerten Landschaft und dem fischlosen Meer verhallt.

Trailer:

Meine Meinung:

Ich hatte mir ehrlich gesagt nicht viel dabei gedacht, als ich mir den Anime gesaugt habe, aber nachdem ich nun Ep 1 davon gesehen habe muss ich wirklich sagen, das die Entscheidung ihn zu saugen gar nich mal so Schlecht war. Den der Anime erinnert mich doch irgendwie Stark an Haibane Renmei, auch wenn das Thema ein vollkommen anderes ist, aber es kommt nunmal das selbe Feeling wieder auf wie bei Haibane. Sora no woto scheint wirklich wieder einer dieser Speziellen Anime zu werden, die man ohne einen wirklichen Grund schaut.  Und wo sich dann hinterher erst rausstellt das die Story wirklich Wunderschön und zugleich Traurig is, so das man ihn direkt nocheinmal sehen will. Ausserdem überzeugt die Animation und der Soundtrack zu dem Anime wirklich, den er ist einfach nur passend. Allerdings muss ich sagen, das sie beim Ending mist gebaut haben, den das passt nun irgendwie so gar nicht zum dem Anime..

Ich werde diesen Anime jedenfalls weiterschauen und hoffe wirklich stark das ich nicht Enttäuscht werde, und vergebe  daher 4,5 von 5 Horos!

(4.5/5)

Zurück zur Übersicht

Durarara!!

Beschreibung:

Ryuugamine Mikado ist ein Junge, der sich nach dem aufregenden Stadtleben sehnt. Auf Einladung seines Kindheitsfreundes Masaomi wechselt er auf eine Schule in Ikebukuro. Masaomi warnt ihn vor einigen Leuten, denen er dort besser nicht begegnet: einem Meisterkämpfer, einem Informanten und einer mysteriösen Gang mit dem Namen “Darazu”. Mikado wird gleich am ersten Tag Zeuge einer urbanen Legende, dem kopflosen Reiter auf dem schwarzen Motorrad. Ab diesem Zeitpunkt tragen sich immer mehr übernatürliche Vorfälle zu und eine Gang namens “Gelbe Turbane” erscheint auf der Bildfläche, was Ikeburo an die Grenzen seiner Belastbarkeit führt.

Trailer:

Meine Meinung:

Ich muss ehrlich sagen WTF?! das ist auch wieder einer dieserAnime die man sich einfach mal so saugt, und wo sich dann rausstellt.. “Scheisse.. ist der Genial! oO” Und das ist Durarara wirklich, auch wenn der Titel nicht darauf schließen lässt. Der Anime scheint wohl alles mitzubringen was es mitzubringen gibt.. Schlechte Witze.. Anime Anspielungen, Superkräfte, Bi shoujos, den Sensenman und natürlich nen richtig Rockigen Op und End Song! Was ich aber wirklich am allergeilsten fand, war diese Anspielung auf Spice and Wolf!

Bild zeigen »

Dessen zweite Staffel auch von Brain’s Base Produziert wurde. Wie man auf den Bild auch gut sehen kann, ist die Animation vom Anime sowieso von höchster Qualität und sie scheinen Ikebukuro auch  Orginal getreu gezeichnet zuhaben.. Gut ich war zwar selbst nich da.. aber ich erinnere mich an einige Bilder aus der Stadt und erkenne diese halt wieder. Jedenfalls.. ist dies ein Anime, den sich jeder der auf etwas Action gepart mit Comedy elementen steht wirklich ansehen sollte! Den diese Serie ist mein zweites Must Watch für dieses Jahr!

P.S: ICH WILL DIESEN HELM!!!! O_O

Bild zeigen »

Von daher gibt es wieder einmal 4.5 von 5 Horos!

(4.5/5)

Zurück zur Übersicht

Omamori Himari

Beschreibung:

Sieben Jahre sind vergangen seit Amakawa Yuutos Eltern starben und er völlig alleine zurückblieb. Seit dieser Zeit kümmert sich seine Kindheitsfreundin Kuzaki Rinko um ihn, weckt ihn auf, kocht für ihn, etc. Das Einzige was ihm von seiner Verwandtschaft blieb, ist ein mysteriöses Amulett, ein roter Ball, der ihm von seinen Großeltern als Glücksbringer gegeben wurde. Die auch vor bösen Geistern schützende Wirkung soll allerdings an seinem 16. Geburtstag aufhören zu wirken. Doch Yuuto bleibt nicht schutzlos, denn pünktlich zu diesem Datum tritt ein Katzengeist in Form eines dämonenjagenden Samurai-Mädchens in sein Leben. Sie schwört ihn zu beschützen, hat ihn allerdings gleichzeitig auch zu ihrem Partner auserkoren und will in diesem Punkt möglichst schnell zur Sache kommen. Yuuto steht jedoch noch vor einem weiteren Problem: er leidet unter einer schweren Katzenallergie.
Trailer:

Meine Meinung:

 

Den Anime hatte ich mir ja nur gesaugt gehabt, weil in der Beschreibung was davon stand, das es nen Catgirl gibt, und da ich weiß das die letzten 3 oder 4 Anime versuche mit nen Catgirl fürn Arsch waren.. Bin ich an diese Serie auch mit nich gerade hohen Erwartungen rangehen.. Und siehe da.. Ich hatte sogar recht.. Der Anime ist zwar noch anschaubar, aber das auch nur wegen dem Fanservice, den soviele Pantsu shots habe ich das letzte mal in der Serie Kämpfer gesehen oO (Welche auch total beschissen war <.<) das einzige was mich ausser den Fanservice und dem Catgirl noch anspricht, war das Alt Japanisch was sie spricht.. Ich finde das seit Spice and Wolf  ja total Erotisch wenn die Seiyuus in Animes Alt Japanisch reden xD Aber der Rest der Serie ist wirklich einfach nur naajjaaa… Von daher werde ich mir jetzt mal noch ep 2 und vieleicht ep 3 ansehen.. und mal schauen ob es sich den bessert.  Sonst ist die Serie direkt wieder für mich gestorben.
Achja.. fast vergessen.. Ich wollte euch das Catgirl noch zeigen ^^

Bild Anzeigen »

Jedenfalls  gibts für die Serie nur 2 von 5  Horos und die 2 auch nur wegen den Pantsu shots :<
(2/5)

Seikon no Qwaser

Beschreibung:
In der St. Mikhailov Academy trifft Oribe Mafuyu auf einen Jungen mit silbernen Haaren, der Alexander heißt. Er ist ein Qwaser, ein Wesen, welches Eisen manipulieren kann. Eine seltsame Aura umgibt daraufhin die Bildungsstätte, die schon bald Austragungsort sämtlicher Konflikten zwischen den einzelnen Qwasers wird…
Trailer:

Meine Meinung:

So.. kommen wir zum letzten Anime der sich diesen Monat zulohnen scheint .. (Der rest sind nur Movies und Hentais..) Seikon no Qwaser! In der jetzigen form kann man den Anime absolut vergessen! Den im grunde wurde alles zensiert was man zensieren kann, und dies dummerweise nich mal mit Verpixelungen wies ja noch in Ordnung wäre.. nein sondern gleich direkt mit beschissenen Zooms UND rausschneiden von Geräuschen!
Was im Trailer noch so aussah:

Bild Anzeigen »

sieht im Anime nun so aus:

Bild Anzeigen »

Aber gut.. Die Sachen sind halt für die TV Austrahlung zensiert worden.. Was im grunde ja auch Verständlich ist.. Nur ich hab mir auch einige Scans vom Manga angesehen, auf dem der Anime bassiert.. Und ehrlich gesagt bezweifel ich wirklich das die Sachen die ich dadrin gesehen habe, es überhaupt in den Anime geschafft haben.. Es fängt an bei etwas Bondage und geht dann rauf bis zu derben Lesben Rape szenen.. Und bei der Zensur die jetzt schon zusehen ist, ist das wirklich stark zu bezweifeln das der Anime die Sachen mit einbeziehen wird.. Die hätten dadraus lieber wirklich direkt nen Hentai machen sollen, den dann wäre das ganze nicht mal nen Problem gewesen.

Jedenfalls ich werde mir diese Serie definitiv erst ansehen, wenn die DVDs davon raus sind, und ich den Anime unzensiert sehen kann, den zum momentanen Stand kann man ihn wirklich vergessen, weil man durch diese drecks Zensur absolut nicht versteht worum es den überhaupt geht! Als Zuschauer denkt man sich bei den Szenen halt wirklich einfach nur “WTF?! Was passiert da jetzt?!” Dabei scheint die Story selbst wirklich gar nich mal so Schlecht zusein.
Von daher gibt es vorerst erst einmal nur 1 von 5 Horos.
(1/5)

Zurück zur Übersicht

Zusammenfassung:

Wie man sieht gibt es momentan gute und schlechte Anime Serien, und welche die zwar gut sind, aber wo man noch etwas Warten sollte bevor man sie schaut. Durarara!!! und Baka to Test sind jedenfalls definitiv 2 Serien die man Schauen sollte, den die beiden scheinen der Absolut Brüller der Season zusein.  Dance with the Vampire Bund und Seikon no Qwaser haben wie gesagt leider das Problem das sie doch zustark zensiert wurden, aber ne klasse Story haben.. Und Omamori Himari und ookami Kakushi sind reines Mittelmass und man kann sie eigentlich direkt auch seinlassen. Sora no woto hingegen, ist wirklich nen Geheimtip  aber auch nur etwas für Leute die auf diese Art der Story stehen, oder halt auch Haibane Renmei mochten.

Ich werde jedenfalls zur Mitte jeder Serie und wenn ich mit einer aufhöre dazu nochmal einen Extra blog eintrag schreiben. Bis dahin sind bei den meisten Serien dann bestimmt auch die Deutschen Subber gruppen eingestiegen.

Zurück zur Übersicht

VN:F [1.9.22_1171]

Bewertung:

Rating: 2.7/5 (3 votes cast)
Die neue Anime im Januar 2010, 2.7 out of 5 based on 3 ratings